Suchen Sie was bestimmtes?
  • Teaser
Herzlich willkommen auf der Seite der Senioren Union Berlin

Wir über 60 repräsentieren zwar die älteren aber meist jung gebliebenen Mitglieder der CDU sowie die uns nahestehenden Seniorinnen und Senioren. Haben Sie nicht auch ab und zu das Gefühl, dass die Politik bei Belangen der „sogenannten Alten“ nicht immer unsere Interessen berücksichtigt?

Wir setzen uns dafür ein, dass wir bei entsprechenden Vorhaben gehört werden und sind uns nicht zu schade, auch entsprechende Kritik anzubringen. Es ist ärgerlich, wenn wir immer noch über Altersdiskriminierung sprechen müssen, gegen die wir uns konsequent wenden. Wir streben eine gute und enge Zusammenarbeit mit der CDU in Berlin und im Bund an und halten engen Kontakt zu den übrigen Landesverbänden der Senioren Union in Deutschland. Weitere Organisationen in der Partei sind uns angenehme Partner.

Speziell mit den jungen Menschen suchen wir den Dialog und bemühen uns um das gegenseitige Respektieren. Nicht zu vergessen ist, dass natürlich auch ein nettes Miteinander bei den unterschiedlichsten Angeboten wie Reisen, Kaffeetafeln, Diskussionsrunden und vieles mehr gepflegt wird.

Die neue Zeit geht an uns auch nicht vorbei, sodass die neuen Medien selbstverständlich Berücksichtigung finden und wenn gewünscht vermittelt werden. Haben wir Sie ein wenig neugierig gemacht? Schauen Sie doch einmal bei Veranstaltungen der einzelnen Kreisverbände vorbei, Sie werden sicherlich etwas Passendes finden. Eine Mitgliedschaft bei uns ist nicht von einer Mitgliedschaft bei der CDU abhängig. Wir freuen uns auf Sie und möchten Sie bald bei uns willkommen heißen!

Herzlichst Ihr Uwe Schmidt
-Landesvorsitzender-

NEUIGKEITEN2021
18.09.2021 | Dagmar Marquard
Was braucht man man-wer kann Bevollmächtigter werden?
Vorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht, Gesundheitsvollmacht, Patientenverfügung, Bestattungsvorsorge
Welche Notwendigkeit besteht wofür?
 
WAS UNS BEWEGT!
17.06.2021 | Dagmar Marquard
Verbote oder Angebote?
 
NEUIGKEITEN 2020
23.10.2020 | D. Marquard, Senioren Union Pankow
Sicher mobil-ein Programm für ältere Menschen im Straßenverkehr
 
NEUIGKEITEN 2019
01.09.2019 | Dagmar Marquard
Selbstbestimmt in jedem Alter

 
23.09.2021 | CDU-Fraktion Berlin

++ Wohnraum-Mangel verschärft sich dramatisch

Berlins Unis mit Exzellenzstatus wirken anziehend. Die Lage auf dem Wohnungsmarkt aber spitzt sich für Studierende dramatisch zu – auch als Folge des Mietendeckels und nicht eingelöster Versprechen der SPD-Senatoren Müller und Kollatz. Von den viel zu Wenigen, aber zugesagten 5000 Einheiten soll gerade mal die Hälfte fertiggestellt worden sein.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  


22.09.2021 | CDU-Fraktion Berlin

++ Senat scheitert beim Bau von Flüchtlingsunterkünften
++ Nachteile für Asylbewerber mit Aufenthaltsstatus und Wohnungslose

Viel versprochen, zu wenig gehalten:  Der Senat von SPD, Grünen und Linken liegt nicht nur beim Wohnungsbau weiter hinter allen Ankündigungen. Er ist er auch mit seinen Plänen für die Flüchtlingsunterbringung gescheitert. Nicht einmal die Hälfte der beschlossenen Gebäude in Modulbauweise ist fertiggestellt. Eine Bankrotterklärung, vor der wir immer gewarnt hatten.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

21.09.2021 | CDU-Fraktion Berlin

++ Vorwürfe gegen Senatorin Pop belasten Vertrauen

Das Vorgehen unter Verantwortung von Grünen-Senatorin Pop gegen eine Führungskraft der BVG, die offenbar aus politischen Gründen kaltgestellt werden sollte, stellt eine enorme Belastung des Vertrauensverhältnisses in dem Unternehmen dar. Das Schweigen von Frau Pop macht die Sache nicht besser. Weder sie noch interne Gremien sind offenbar bereit bzw. in der Lage, den schwerwiegenden Verdacht aufzuklären. Wir fordern daher einen externen Sonderaufklärer, der in diesem pikanten Vorgang Licht ins Dunkel bringt.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

21.09.2021 | CDU-Fraktion Berlin

++ Wiederholte Anschläge müssen Konsequenzen haben

Wir verfolgen mit großer Sorge die wiederholten Brandanschläge auf Liegenschaften unserer Berliner Polizei. Hätten wir hier den von uns seit Jahren geforderten Videoschutz, würde das Täter abschrecken. Sie könnten auch nicht immer wieder unbekannt entkommen. Wie zuletzt in der Thomas-Dehler-Straße, wo ein Einsatzfahrzeug angezündet, ein alarmiertes Auto durch Krähenfüße gestoppt wurde.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

Informationen zum Herunterladen!
17.12.2020
Wir über 60
28.04.2021
Wir über 60