Suchen Sie was bestimmtes?
Aktuelle Meldungen
01.08.2021, 15:31 Uhr | dpa/MOZ vom 30.07.2021
Digitalisiierung und Senioren
Viele Ältere haben Respekt vor der Technik
Ob z. B.  elektronisches Rezept, elektronische Patientenakte, Arztbesuch per Telesprechstunde oder bargeldloses Bezahlen - die Digitalisierung beherrscht den Alltag
Online-Shopping statt einkaufen im Laden, Chatten statt Telefonieren, Mediatheken statt Fernsehprogramm,; das Internet bietet unzählige Möglichkeiten der Kommunikation bzw. Wissenserweiterung.Aber etwa 53 Prozent der Menschen über 65 Jahre nutzen kein Smartphone. Bei PC's und Laptops sieht es ähnlich aus.
Dabei ist es auch für die Senioren ein Gewinn, sich der Digitalisierung des Alltags zu stellen. Die Vorbehalte: kann ich das noch lernen, komme ich mit der Technik klar, sind meine Daten sicher? kann man abbauen.
Verschiedene Angebote im Netz sind auf Ältere zugeschnitten und geben nützliche Hinweise, z. B. "Digital-Kompass" (www.digital-kompass.de) und "Wissensdurstig"
(www.wissensdurstig.de) sowie die You-tube-Kanäle "Helga hilft" und "Wege aus der Einsamkeit".
Wer lieber liest, kann sich die Broschüre "Wegweiser durch die digitale Welt" bestellen (kostenlos, Telefon 030-182722721)

01.08.2021, 15:49 Uhr